Erfahrungsberichte zum Malspiel

"Wissen kerbt sich in uns ein, wenn unsere emotionalen Zentren aktiviert sind - und das in jedem Alter". André Stern

"Das Kind sammelt keine Erkenntnisse, es lebt sie. Dafür steht ihm ein einzigartiges Mittel zur Verfügung: das Spiel." Arno Stern

Interview mit Teilnehmern

Den Malspiel-Teilnehmern habe ich im Malort Ulm die Fragen gestellt:


"Was gefällt Dir am besten beim Malspiel und was gefällt Dir nicht?".
Möchtest Du über Deine praktische Erfahrung mit dem Malspiel berichten?


Erfahrungsberichte der Malspieler

David, August 2016:
"Insgesamt ganz cool: so viele Farben vor einem. Man kann malen, was man sich in Phantasie vorstellt. Manchmal ist es für mich mit Pinseln schwierig. Mir fällt es leichter mit Stiften".

Cathy, August 2016:
"Man kommt rein, hat Papier, Farbe und geht danach raus und muss nichts aufräumen, und man hat gespielt. Das gefällt mir. Manchmal ist es anstrengend, weil man nicht weiß mit welcher Farbe man anfangen soll aber wenn man kurz wartet, weiß man es dann."

Emilie, August 2016:
"Mir gefällt, dass ich alles malen kann, was ich will und frei sein kann."

Theresa, August 2016:
Ich finde es schön, dass man malen kann, was man möchte."

Vanessa, August 2016:
"Schön, dass man aussuchen kann, was man malt und nicht das malen muss, was andere bestimmen."

Emma, August 2016:
Es war toll, große Bilder auf der Leiter zu malen. Ich finde es schön, dass Eltern auch mitmachen können, wenn sie möchten. Wenn ich mit Wachsstiften male, tut mir die Hand weh. Mit Pinseln aber nicht."

Sofia, August 2016:
"Es hat Spaß gemacht und war einfach. Toll, dass man aussuchen kann, was man malt und seiner Phantasie freien Lauf lassen kann. Die verschiedenen Farben sind schön. Mir hat alles gefallen."

David, 10 Jahre im Juni 2015:

"Beim Malspiel gefällt mir am meisten, daß ich frei malen kann. Ich finde es toll, daß es so viele Farben gibt. Mir gefällt aber nicht, daß ich mein Bild dem Betreuer nicht erklären soll. Daran muß ich mich noch gewöhnen. Das Malspiel macht viel Spaß."

Jonah, 8 Jahre im Juni 2015:
"Mir gefällt am Malspiel, daß ich malen kann, was ich will, denn sonst kommt es selten vor. Mir gefällt auch, daß ich mit David reden darf beim Malen. Ich muß noch mit dem Maltisch vorsichtig sein, damit die Pinseln nicht runterfallen".