Familie in Entwicklung

Vorträge und Kurse

Im Malort biete ich ab Januar 2019 auch Elternkurse an.
Die Kurse sind in zwei Teilen aufgegliedert. Sie können den Vormittags- oder den Abendtermin auswählen.
Zielgruppe: (werdende) Eltern, Großeltern, Erzieher und Menschen, die mit Kindern zu tun haben.

Neue Impulse für den Alltag

Kinder stehen im Mittelpunkt meiner Vorträge und Kurse.
Kinder großziehen ist kein neues Thema: Noch nie wussten Eltern soviel über Kindererziehung wie heute, noch nie war das Engagement so groß, noch nie gab es soviel Elternratgeber. Und trotzdem… noch nie war Erziehung so schwierig.
Wenn man aber anfängt Kinder „zu lesen“, eröffnet sich ein ganz neues Bild, das uns bewegt, anders zu denken und zu handeln. Aus der Perspektive der Bindung passen die Puzzlestücke zusammen.
In meinem Vortrag präsentiere ich Ihnen die Inhalte meiner Elternkurse, die in zwei Teilen aufgegliedert sind:

1) Wie wir Bindung aufbauen
2) Wie wir Bindung bewahren

Familie in Entwicklung: Mein Vortrag

Dieser Vortrag gibt uns die Möglichkeit, uns kennenzulernen. Wie alt sind die Kinder, was beschäftigt Sie im Alltag mit Kindern, was war Ihr bisheriger Lösungsansatz, was hat er bewirkt?
All diese Informationen möchte ich in meinen Kursen möglichst einbauen, deshalb sammle ich im Vortrag Ihre bisherigen Erfahrungen und offenen Punkte. Ich präsentiere Ihnen die Kursinhalte und den Kursaufbau als Einführung in die Thematik meiner Elternkurse.
Für meinen Vortrag und meine Kurse schöpfe ich aus meinem Studium in Entwicklungspsychologie und aus meiner Erfahrung als Mutter und Betreuerin des Malateliers „Dein Malort“ in Blaustein. Dort finden sowohl der Vortrag als auch die Kurse statt.

Anmeldung zum Vortrag und zu den Kursen: info@malort-ulm.de

Mit der freundlichen Unterstützung der Caritas Ulm/Hans-Jörg Ludwig

Familie in Entwicklung: Meine Kurse

Wir wünschen uns, dass Kinder schnell selbständig werden, dass sie Aufgaben übernehmen, soziale Kompetenzen entwickeln und erfolgreich sind.
Aber inwieweit sind diese Erwartungen mit der altersgemäßen Entwicklung eines Kindes und mit der Familiensituation zu vereinbaren? Unter welchen Bedingungen entwickelt ein Kind sein volles Potential? Wie wäre es, wenn wir unseren Fokus auf die Bindung legen anstatt auf das unerwünschte Verhalten?
Meine Kurse sollen Eltern helfen, Kinder praxisnah zu verstehen und das Thema Bindung bei der Erziehung zu berücksichtigen.
Es geht um natürliche Intuition und Gesetzmäßigkeiten, die ein völlig neues Licht auf Themen wie Disziplin, Strafen und Auszeiten legen. Sie bekommen ein tiefes Verständnis von Fremdeln, Schüchternheit, Dominanz, Konkurrenz, Frustration, Aggression, Widerstand, Ängste, Unruhe, Trauer, Hochsensibilität und entwickeln neue Werkzeuge für einen Lösungsansatz.

Rückmeldung einer Kursteilnehmerin:

„Ein Kurs nicht nur für Eltern und für die, die es noch werden wollen, sondern für jeden, der sich selbst verstehen und verändern will.
Der Kurs heilt die Bindung zu unseren Kindern und zu uns selbst. Er ist der Beginn zu einem neuen Verständnis. Wir können unsere Herangehens-weise ändern und erfahren sehr schnell eine Resonanz beim Kind. Das war für mich das Beste daran. Trotz- und Pubertätsphasen werden überwunden und man kommt in die Bindung mit seinem Kind. Und das ist es doch, was wir alle anstreben.“ Nikoleta M.


Kontakt und Anmeldung

Kursleiterin: Sandra Hunsche
Dein Malort
Hofstr. 6
89134 Blaustein
Telefon: 07304 434834
Anmeldung: info@malort-ulm

Kursgebühren sind zahlbar im voraus per Überweisung

Kostenloser Vortrag

Montag 10. Dezember 2018
um 18.30 Uhr
Anmeldung erforderlich

Kurs 1

12.01 und 02.02 jeweils von 9.45 - 12.30 Uhr, 60 €/Person

Kurs 2

16.02 und einmal im März, von 9.45 bis 12.30, 60 €/Person


Flyer "Familie in Entwicklung"


Hier ist mein Flyer erhältlich
"Familie in Entwicklung - Vorträge und Kurse" [130 KB]

Sandra Hunsche